Über das Unterstützungsprogramm:


Die Direktion der Museen des Komitats Pest bewarb sich erfolgreich an der Ausschreibung mit dem Titel Programm der Gesellschaftlichen Erneuerung „Wissenschaftsdepot-Express”. Die Ausschreibung unterstützt solche Initiativen, deren Ziel es ist, daß das Bibliotheksystem der Qualitätsschulung mit größerer Wirkung diene, und außer der formellen Schulung und Ausbildung mit dem Bibliotheksdienst zu verwirklichende Lese- und Digitalkompetenzen fördert werden. In diesem Sinne unterstützt sie die Förderung und Koordination des Lehrhilfedienstes, der Datenbasen, des Dokumenten- und Informations-Dienstsystems und die mit den Büchereien verbundene Entwicklung der humanen Ressourcen.
Das Programm der Direktion der Museen des Komitats Pest:
Im Einklang mit der Ausschreibung der Agentur Nationaler Entwicklung strebt das Programm die Förderung aufeinander abgestimmter Dienstleistungen der im Verband der Direktion der Museen des Komitats betriebenen Büchereien mit dem Betrieb eines speziellen Regions-Büchereinetzes der Museen an: Die zum Ferenczy Museum gehörende Bücherei für bildende Kunst wird zu einer öffentlichen Bibliothek und es wird die Möglichkeit zur Integration ins System der Landesbibliothek gegeben. Aus dem Material der 9 Museumsbüchereien des Komitats Pest werden 3 Fokusbüchereien ausgebaut, die durch das Ergebnis der Erweiterung der die Bücherei benutzenden Zielgruppe zum Schauplatz des das ganze Leben hinweg andauernden Lernens werden können.

Die Dokumente unserer Museen werden in der integrierten Computer-Datenbasis Szirén aufgenommen, mit der im Internet eine Büchereieinheit von 100.000 Bänden erreicht werden kann. Die Bücherei mit ihren bedeutenden Fachbüchern ermöglicht, daß sie zum Partner eines qualifizierten Mittel- und Hochschulwesens wird. Damit die in diese herausgegriffene Zielgruppe gehörenden Schüler erreicht werden können, wurde mit dem Móricz Zsigmond Gymnasium in Szentendre, der Pikéthy Tibor Fachmittelschule für Musik in Vác und dem Kossuth Lajos Gymnasium in Cegléd eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit abgeschlossen, deren Erziehungsarbeit in Zukunft mit Informatik- und Pädagogikprogrammen der Museumsbibliothek unterstützt wird. Die qualitative Arbeit wird durch die Weiterbildung drei unserer Mitarbeiter in der Széchenyi Landesbibliothek gefördert.
Daten:
Projektleitung: Direktion der Museen des Komitats Pest
Projektbezeichnung: Fókusz Programm zum Ausbau des Büchereinetzes der Museen des Komitats Pest
TÁMOP-3.2.4-09/1/KMR-2010-0003
Zeitdauer des Projekts:     01. 09. 2010– 31. 08.2011
Erhaltene Unterstützung:     23.571.986 HUF
Verbindungsperson:       Tímea Major, Projektmanager
Szentendre, Fő tér 2-5.
1/485-6800/6227
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
EszterOsváth, Pressereferentin
Ypsylon média GmbH
Budapest, Királyi Pál u. 18.
06/30 338-1848
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.